Sammlung: Pflanzerden

Wer torffreie Bio-Erden kauft, geht einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiges Gärtnern. Unsere Plantura Bio-Erden bestehen nämlich aus 100% natürlichen Rohstoffen und überzeugen mit ihrer CO2-reduzierten Herstellung. Grund dafür ist der Verzicht beziehungsweise die Reduktion von Torf in unseren Bio-Erden. Für Haus- und Gartentiere sind die Erden selbstverständlich unbedenklich.

Für welche Pflanzen suchen Sie eine Erde?

Gemüse
Gemüse
Blumen
Blumen
Rasen
Rasen
Aussaat & Kräuter
Aussaat & Kräuter
Zimmer-pflanzen
Zimmer-pflanzen
Bäume & Sträucher
Bäume & Sträucher
Mehr anzeigen
Plantura Bio Kräutererde
Bio-Kräuter- & Aussaaterde / 20 L
Normaler Preis
CHF 14.95
Grundpreis: CHF 0.75/l
bestseller
Plantura Bio-Universalerde
Bio-Universalerde / 40 L
Normaler Preis
CHF 19.95
Grundpreis: CHF 0.50/l
Plantura Bio-Rasenerde 40 L
Bio-Rasenerde / 40 L
Normaler Preis
CHF 19.95
Grundpreis: CHF 0.50/l
Plantura Biologische Blumenerde 40 L
Bio-Blumenerde / 40 L
Normaler Preis
CHF 19.95
Grundpreis: CHF 0.50/l
Plantura Bio-Gemüseerde
Bio-Tomaten- & Gemüseerde / 40 L
Normaler Preis
CHF 19.95
Grundpreis: CHF 0.50/l
Bio-Komposterde von Plantura
Bio-Komposterde 40 L
Normaler Preis
CHF 16.99
Grundpreis: CHF 0.42/l
Rasensand 15 kg von Plantura
Rasensand 15 kg
Normaler Preis
CHF 15.95
Grundpreis: CHF 1.06/kg
unser tipp
Bio-Universaldünger / 1,5 kg
Bio-Universaldünger / 1,5 kg
Normaler Preis
CHF 16.95
Grundpreis: CHF 11.30/kg
Plantura Bio-Saure Erde
Bio-Saure Erde 40 L
Normaler Preis
CHF 19.95
Grundpreis: CHF 0.50/l

Häufig gestellte Fragen

Unsere Plantura Bio-Erden verfügen über das weltweit anerkannte ECOCERT Siegel und sind selbstverständlich für die Anwendung im biologischen Landbau zugelassen.

Was bedeutet das ECOCERT Label? Die Produktion unserer Bio-Erden wird regelmässig streng in den Erdwerken kontrolliert. Dank der ECOCERT-Zertifizierung kann der umweltbewusste Kunde sicher sein, dass unsere Plantura Bio-Erden beste Rohstoffe beinhalten und für das ökologische Gärtnern geeignet sind. Unsere Bio-Erden sind mit tierfreien Bio-Düngern vorgedüngt – für höchste Wirksamkeit und Unbedenklichkeit für Haus- und Gartentiere.

Bei Plantura schreiben wir Umwelt- und Klimafreundlichkeit gross. Daher verzichten wir bei unseren Bio-Erden weitestgehend auf Torf. Unsere Bio-Blumenerde, Bio-Kräuter- & Aussaaterde, Bio-Tomaten- & Gemüseerde, Bio-Komposterde sowie die Bio-Universalerde sind zu 100% torffrei. Die Plantura Bio-Rasenerde und die Bio-Saure Erde sind lediglich torfreduziert, da wir sonst im Moment noch nicht die Wirksamkeit garantieren können, auf die wir so grossen Wert legen.

Bei der Produktion unserer Plantura Bio-Erden wird (verglichen mit herkömmlichen Pflanzerden) etwa 60% CO2 eingespart. Warum 60%? Für die Herstellung von Gartenerden stehen verschiedene Materialien mit unterschiedlichen CO2-Bilanzen zur Verfügung. Schwarztorf und andere Torfarten gehören zu den Stoffen mit der schlechtesten CO2-Bilanz, weshalb wir bei fünf unserer Bio-Erden komplett darauf verzichten. Die Bio-Rasenerde und die Bio-Saure Erde enthalten jeweils einen reduzierten Torf-Anteil. Anstelle von Torf verwenden wir in unseren klimafreundlichen Bio-Pflanzerden Materialien wie Kompost, Kokosmark und Holzfasern, womit wir im Schnitt 60% CO2 einsparen – und nichts an Wirksamkeit einbüssen. Wenn Sie genauere Informationen zur Berechnung des CO2-Gehalts der Plantura Erden möchten, können Sie diesen Artikel lesen.

Nein, Sie müssen nicht direkt düngen, da unsere Plantura Erden bereits vorgedüngt sind. Erst nach etwa 4 bis 6 Wochen sollte eine Pflegedüngung vorgenommen werden. Hier im Shop finden Sie unsere tierfreien Bio-Dünger in flüssiger und fester Form, die sich ideal für die Pflegedüngung eignen.

Sowohl ungeöffnete als auch angebrochene Erdsäcke werden am besten an einem witterungsgeschützten Ort gelagert, der Schutz vor Austrocknung und Nässe bietet. Unbeheizte Keller oder Gartenschuppen sind beispielsweise hervorragend geeignet. Die Säcke sollten keiner direkten Sonne ausgesetzt und nach Gebrauch sorgsam verschlossen werden. Das beugt nämlich einem Trauermückenbefall vor. Die kleinen schwarzen Fliegen sind gerne mal an Gartenerden (besonders Bio-Erden) zu finden. Über ein offenes Fenster sind die Plagegeister schnell zugeflogen und können unverschlossene Erdsäcke befallen.

Hinweis: Die auf dem Erdsack deklarierten Nährstoffgehalte können sich im Laufe der Lagerung verändern. Das liegt daran, dass die zugesetzten Düngeranteile sich mit der Zeit mineralisieren und freigesetzt werden.

Erdsäcke nach Hause zu schleppen, ist aufgrund des hohen Gewichts oftmals eine Herausforderung. Im stationären Handel werden Erdsäcke ausserdem gerne draussen gelagert, wo sie angeregnet und beschmutzt werden und dann häufig Dreck im Kofferraum hinterlassen. Damit Sie sich damit nicht herumärgern müssen, liefern wir Ihnen unsere Bio-Erden bequem sowie zuverlässig (mit klimaneutralem Versand) direkt nach Hause. Und nicht nur beim Inhalt, sondern auch bei der Verpackung ist uns Nachhaltigkeit ein grosses Anliegen – die Erdsäcke sind daher mit dem Blauen Engel zertifiziert. Für eine sachgemässe Entsorgung bitten wir Sie, die leeren Säcke der örtlichen Plastikentsorgung zuzuführen. So gelangen sie zurück in den Recyclingkreislauf.

Uns liegt es am Herzen, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit in unseren Produkten zu vereinen - auch bei unseren Bio-Erden. Wenn Sie unsere torfreduzierten oder torffreien Erden kaufen, erhalten Sie Substrate, die Ihre Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen versorgen und die perfekte Grundlage für gesundes Wachstum schaffen. Der Umwelt zuliebe verzichten wir, wo immer es geht, auf Torf in unseren Pflanzerden. Deshalb sparen diese, im Vergleich zu torfhaltigen Erden, bis zu 60% CO2 in der Herstellung ein. Auch die Verpackung unserer Erden ist nachhaltig: Der mit dem Blauen Engel ausgezeichnete Erdsack besteht zu 80% aus dem umweltfreundlichen Recyclingkunststoff Recyclat.

placeholderimage